Notizen

Notizen

Nette Eltern

Eine Absolventin der Düsseldorfer Kunstakademie erklärt beim Rundgang ihr abstraktes Bild. Wie sie wann welche Farbschicht aufgetragen und abgekratzt hat. Wie lieb von den Eltern zuzuhören, zu nicken und während der Erklärungen nah an das…

Straßenbahntiere- und menschen VII

Straßenbahntiere- und menschen VII
Zum ersten Mal habe ich einen kleinen Hund in der Straßenbahn skizziert. Es war meine bisher entspannteste Zeichnung, weil ich den Hund, einen West Highland White Terrier – anders als bei Menschen, wenn ich die heimlich…

Straßenbahnmenschen VI

Menschen in der Straßenbahn
Seit einiger Zeit haben ich das Zeichnen wieder entdeckt. Die verstaubte Kiste mit Stiften und Notizheften ist wieder hervorgeholt. Inspiriert wurde ich durch die seit 10 Jahren wachsenen Internet-Gemeinde der Urbansketchers. Wo sie stehen und…

Straßenbahnmenschen V

Neben mir in der Straßenbahn setzt sich eine junge Frau aufrecht hin. Sie hat ordentlich gekämmte Haare und eine Brille. Die Beine sind akkurat geschlossen. Die junge Frau packt eine orangfarbene Plastikdose aus ihrer Tasche aus…

Das Megaphon

Ein Mann sitzt mir in der Straßenbahn gegenüber. Er hat eine laute Stimme, wie ein Megaphon auf Stufe 10 gestellt.

Liste schöner Wörter

"Emotionales Dynamitfischen" – Kommentar zu einer Überschrift von Focus online   Klatschpappe; faltpare Pappe, zum Krachmachen, wird bei Sportveranstaltungen gerne benutzt – Die Klatschpappe ist nicht eine Erfindung der Neuzeit, um als Werbefläche unters Volk…

Ein Schatten geht um in Düsseldorf

Gestern in der Straßenbahn: „Wir müssen am Schädowplatz aussteigen.” „Nein, Nein, und noch mal Nein”, brüllt meine innere Stimme den jungen, unwissenden Mann an und all die anderen, die des Englischen nicht mächtig und keine…

Sonntag

Sonntag. … und später tragen Eltern die Roller ihrer Kinder.

Wie unrasiert

Dunkle Augenringe machen ein Outfit liederlich.

"Du darfst"

Ich hatte einen Freund in den 90er Jahren, der trällerte  oft den Werbesong einer Margarine: "Ich will so bleiben, wie ich bin - du darfst", und lachte dann hinterher aus tiefem Herzen.  Jetzt muss ich…

Wolken

Federwolken sind weiße Stellen in den Himmel gekratzt.

Straßenbahn-Menschen IV

Ein junger Mann, ordentlich gekleidet mit einem braunen Hut auf dem Kopf, dunkler Hose, Jacke und Schal, den Kopf verbunden, fast frische Wunden im Gesicht und einer Penny-Einkaufstasche in der Hand, die das harmonische Bild…

Der gleiche Sch…

Neulich vor gut einem Jahr in Dresden. Gute Inszenierung von Rossinis "Barbier von Sevilla" in der Semperoper gesehen. Die Leute kommen aus der Oper und strömen über den Theaterplatz in alle Richtungen auseinander. Unweit davon…

Auf der Parkbank

Auf der Parkbank neben mir sitzt ein Mann und schnarrt in sein Mobiltelefon wie eine gut geölte alte, rostige Maschine.

Ein Sack Reis fällt um

Es gibt diese schlichten Zeichnungen, auf denen ein Sack Reis umfällt und die in Kommentarspalten immer wieder mal zu finden sind. Sie erinnern an die Gifs, mit denen vor 15 Jahren Webseiten überfrachtet wurden, um…
weiterlesen

Drupa

Schild an einem Stand für Spezial-Druckfarben auf der Drupa 2012.
Freue mich jetzt schon auf die Drupa.

Der frühe Vogel …

Vogelfutterbuffet
"Der frühe Vogel fängt den Wurm" – meiner kommt zum Glück erst um neun Uhr morgens. Das mag ich. Das Vögelchen passt gut zu mir. Seit einem halben Jahr baumeln Meisenknödel an den Pflanzen meines…
weiterlesen

Heimatgefühle

Schloss Benrath in Düsseldorf
Als ich jung war, suchte ich verzweifelt nach einem Heimatgefühl in mir und fand es nicht. Nirgendswo fühlte ich mich zu Hause. Nicht verwurzelt zu sein, schien mir wie amputiert von der Erde zu sein.…
weiterlesen

Straßenbahn-Menschen III

Hinter mir in der Straßenbahn sitzt ein Mann. Er macht ab und zu Schmatzgeräusche, als ob er Speisereste, die zwischen seinen Zähnen hängengeblieben sind, raussaugen will. Das ist so aufdringlich privat, wie Nasepopeln in der…

Straßenbahn-Menschen II

In der Straßenbahn sitzt ein Mann in einem dunklen, langen Mantel zusammengesunken auf der Sitzbank. Seine schwarzen, dünnen Haare sind fettig, akkurat gescheitelt und streng gekämmt. Ein kurzer Schnauzer klemmt zwischen Oberlippe und Nase. Er…